TV feiert ersten Erfolg

Erstes Erfolgserlebnis für die Basketballer des TV Wetzlar in der Oberliga Hessen. Am 12. Spieltag konnten das Team von Coach Sherman Lockhart endlich den lang ersehnten ersten Saisonsieg einfahren. Mit 67:62 ging man aus dem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn BC Wiesbaden als Sieger hervor.

„Ich bin sehr stolz und erfreut, dass sich die Jungs nie aufgegeben haben und nach den ganzen Niederlagen endlich der erste Sieg eingefahren wurde. Auch wenn nicht alles optimal lief wurde heute über 40 Minuten gekämpft. Das war der entscheidende Faktor“, brachte es Coach Lockhart nach Spielende auf den Punkt. Denn bis zum ersten Sieg war es ein hartes Stück Arbeit für den Gastgeber. Sein Team startete sehr gut in das Spiel und ging früh mit 8:1 in Führung. Bereits in den Anfangsminuten zeichnete sich ab, wie wichtig Kevin Hoxhallari für das Spiel der Domstädter ist und das er an diesem Tag einen Sahnetag erwischt hatte. Der mit einer Doppellizenz für den TV ausgestattete  17-jährige konnte im Spiel gegen den Tabellennachbarn mitwirken und trug mit zwei erfolgreichen Dreipunktewürfen maßgeblich zum guten Start der Gastgeber bei. Durch einige ungenutzte Chancen kamen die Gäste zum Viertelende jedoch wieder heran, der TV konnte jedoch eine knappe Dreipunkte-Führung retten (17:14, 10. Minute). Im zweiten Spielabschnitt  kamen die Gäste immer besser ins Spiel und zogen viele Fouls. Während der TV mit der eigenen Leistung und der der Schiedsrichter zu hadern begann, verwandelten die Spieler aus der hessischen Landeshauptstadt sicher ihre Freiwürfe und konnten sich leicht absetzen. Nikolay Schiljahin hielt in dieser Phase den TV mit sieben Punkten jedoch in Reichweite. Beim Stand von 32:35 ging es in die Halbzeitpause, in der Coach Lockhart seine Team auf Zonenverteidigung umstellte. Diese taktische Maßnahme zeigte Erfolg: der TV kam immer wieder zu Ballgewinnen, zwang die Gäste zu Fehlern und konnte aus diesem profitieren. Zwischen der 24. Und 27. Spielminute legte der TV durch drei Dreier von Kevin Hoxhallari und Punkten von Sören Henkel und Malcolm Lockhart einen 13:0 Lauf und konnte mit 9 Punkten vorentscheidend in Führung gehen. Im Schlussviertel konnten die Gäste angeführt von Samir Temmar, der auf 21 Punkte kam, zwar nochmal verkürzen und stoppten die Gastgeber häufig mit Fouls. Diese blieben jedoch an der Linie souverän und konnten stets eine knappe Führung halten. Groß war der Jubel bei den Spielern und Zuschauern als in der Schlussminute  die Pressverteidigung der Gäste wiederholt überspielt wurde und Mitchell Krivocheev mit zwei Körben schließlich den ersehnten ersten Erfolg nach Hause brachte. “ Leider haben einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen zum Ende einen höheren Sieg verhindert, sonst wäre vielleicht auch der direkte Vergleich drin gewesen. Aber das Team hat Charakter gezeigt und wir haben verdient gewonnen. Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen und mit Kevin hatten wir heute im Angriff die nötige Sicherheit“ zollte Coach Lockhart seinem Team, bei dem Kevin Hoxhallari mit 26 Punkten aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung herausstach, Respekt.

 

Für den TV spielten:

Ali Balkes, Abdallah Balkes, Henkel (2), Kevin Hoxhallari (26/5 Dreier), Sadion Hoxhallari (3), Kirch (10), Kraus (2), Krivocheev (6), Litvinov, Malcolm Lockhart (8), Mendoza-Zayas, Schiljahin (10)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s