Vollbartträger mit Klasse: Interview mit Dean Mitchel Corral Valles

Als Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Saison gestartet, stehen die Basketballer des TV Wetzlar nach fünf Spieltagen an der Spitze der Landesliga Nord.

 Vom Aufstieg will noch keiner reden, dennoch sind die Ambitionen nach dem positiven Beginn hoch. Nach dreijähriger Abstinenz geht der 24-jährige Dean Mitchel Corral Valles seit vergangener Saison wieder beim TV Wetzlar auf Korbjagd.

Der gebürtige Gießener, der als kleiner Junge fünf Jahre lang mit seiner Familie in Amerika lebte, entdeckte in einer kleinen Stadt in der Nähe von Atlanta früh seine Leidenschaft zum Basketball. Mit dem Vorbild Michael Jordan warf er als kleiner Knirps zusammen mit seinem amerikanisch-mexikanischen Vater seine ersten Körbe. Als er mit sechs zurück nach Deutschland kam, bedeutete Basketball in Corrals Leben zunächst nicht viel. Wie die anderen Jungs spielte er lange Zeit Fußball, bis er durch einen Freund im Alter von 14 auf seinen aktuellen Club, den TV Wetzlar, aufmerksam gemacht wurde. Seine Leidenschaft entdeckte Corral sofort wieder, und er durchlief, durchaus erfolgreich, die Jugend-Mannschaften der Dom-städter.

Aufgrund interner Meinungsverschiedenheiten legte der Flügelspieler dann aber eine Pause ein – ein anderer Verein kam für ihn, auch wegen der fehlenden Mobilität – damals ohne Auto – nicht in Frage. In der Zwischenzeit absolvierte der in Aßlar wohnende Corral 2012 sein Abitur an der Theodor-Heuss-Schule in Wetzlar. Erst ein guter Kollege brachte den Vollbartträger am ersten Spieltag der vergangenen Saison dazu, das Spiel der ersten Mannschaft des TVW zu beobachten. Daraufhin entschied sich der Musikliebhaber, der das „Basketballspielen mit Fahrradfahren vergleicht, das man nicht verlernt“, sein Comeback zu geben. Dieser Zeitung verriet der Marburger Chemie-Student die Gründe für seine Rückkehr aufs Basketball-Feld, den tollen Saisonstart der Wetzlarer und das Geheimnis seines Vollbarts.

Herr Corral, Sie selbst tragen mit starken Leistungen zu einem überragenden Saisonstart des TV Wetzlar bei. Haben Sie mit so einem Start auch nur ansatzweise gerechnet?

Dean Corral: Ehrlich gesagt nicht! Noch nicht einmal der Trainer hat das erwartet, und vor allem in dieser Art und Weise aufzutreten, ist toll. Die Favoritenrollen waren an den TV Lich III und den ACT Kassel II vergeben. Dass wir jetzt da oben stehen, ist wirklich eine kleine Sensation, mit der so definitiv nicht zu rechnen war. Jetzt wollen wir natürlich mehr und versuchen, Spiel für Spiel erfolgreich zu gestalten. In der Dreier-Statistik stehen wir mit vier Jungs in den Top fünf der Liga, das ist ein sehr wichtiger Faktor. Dazu ist Sherman Lockhart ein Trainer, der immer alles gibt. Vor der Runde haben wir uns außerdem mit zwei Neuzugängen gut verstärkt. Allerdings ist die Saison noch sehr lange und es kann viel passieren.

Am Sonntag geht’s zum Drittplatzierten TSV Langgöns. Was haben Sie sich für dieses Spiel vorgenommen?

Corral: Wir gehen in jedes Spiel mit 110 Prozent. Der Trainer hat uns wie immer super auf das Duell vorbereitet. Die Schwächen des Gegners sind uns bekannt, und ich möchte da auf jeden Fall einen Sieg mitnehmen. Wenn wir gewinnen, können wir den Vorsprung auf Langgöns auf sechs Punkte ausbauen.

Erklären Sie uns doch abschließend noch, was es mit Ihrem Vollbart auf sich hat?

Corral: Alles basiert auf einer Wette. Es sah gut aus, daraufhin habe ich mir den Bart zehn Monate nicht rasiert. Jetzt ist es ein Markenzeichen. Ich modele sogar ein bisschen. Lustigerweise hat sich ein Teamkollege auch einen Vollbart stehen lassen.

Das Interview führte die WNZ, veröffentlich in der Ausgabe vom Samstag, 13.11.2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s