Platz drei ist das Ziel

Die neue Saison für die erste Herrenmannschaft des TV Wetzlar startet. Nach einer knapp sechs monatigen Sommerpause nehmen die Domstädter den Spielbetrieb wieder auf. Trotz verkürzter Vorbereitungsphase sind die Erwartungen hoch.

Die Vertragsverlängerung von Trainer Sherman Lockhart, der den TVW in der vergangenen Spielzeit auf den dritten Tabellenplatz führte, war lange ungewiss. Dementsprechend kurz fiel auch die Vorbereitung aus. Die Generalprobe für die kommende Runde sollte ein Vorbereitungsspiel gegen Bezirksliga-Aufsteiger TSV Klein-Linden bieten. Das Match endete unentschieden, ein Sieg des TV Wetzlar war durchaus möglich. Trotz verkürzter Vorbereitung harmonierte die Mannschaft in dieser Partie überraschend souverän und präsentierte gute spielerische Ansätze.

Dies liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass sich der Kader nur geringfügig verändert hat. Lukas Spory steht aufgrund eines Auslandsaufenthalts diese Saison nicht zu Verfügung. Christian Weber und Sebastian Zimmermann, die zuletzt in der zweiten Mannschaft aktiv waren, verstärken das Team. Außerdem geben Dennis Klein und Lorenz Schieweck ihr Debüt in dieser Spielklasse. Beide konnten bereits erste Erfahrungen im Seniorenbereich beim TV Wetzlar III sammeln.

Die Bezirksliga besteht dieses Jahr aus neun Mannschaften und verspricht wieder ein enges Mittelfeld. „Es gibt mindestens wieder fünf Mannschaften, die auf dem gleichen Niveau spielen können“, sagt Kapitän Dietmar Damm dar. Trotzdem gilt auch diese Saison wieder der BC Marburg II, der letzte Spielzeit nur knapp den Aufstieg in die Landesliga in der Relegation verpasste, als Titelkandidat. Aus Wetzlarer Sicht geht es um die Verteidigung des dritten Ranges aus dem Vorjahr.

Heute um 18 Uhr kann der erste Schritt zum Erreichung dieses Ziels gemacht werden.  Der TV Wetzlar gastiert bei der TSG Gießen-Wieseck 1 in der Sporthalle am Ried. Obwohl die Domstädter vergangene Spielzeit beide Begegnungen für sich entscheiden konnten, gilt der Gastgeber als sehr routinierte Mannschaft und stellt somit eine schwere Aufgabe dar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s