Nervenkitzel im Absteigsspiel

Im alles entscheidenden Spiel um den Abstieg konnte sich Basketball-Bezirksligist TV Wetzlar nicht behaupten. Zu Gast bei der TSG Gießen-Wieseck 2 unterlagen die Herren haarscharf mit 65:64 (32:36).

Bereits im ersten Viertel zeichnete sich ab, wie eng das Spiel werden würde. Gegen die 2-1-2-Zonenverteidigung der Gießener fand der TV häufig das freie Anspiel auf die Centerposition, wo Steffen Kirch oftmals leichtes Spiel hatte. Die Mann-Mann-Verteidigung vor dem eigenen Korb rotierte bei gegnerischen Blöcken allerdings zu langsam, um den 12:15-Viertelstand deutlicher ausfallen zu lassen. Gegen die nun umgestellte 3-2-Zonenabehr der Gastgeber ließen die Wetzlarer den Ball zu langsam laufen, was Malcolm Lockhart mit Herz und Einsatz unter den Körben jedoch kompensieren konnte. Die inzwischen besser arbeitende Defensive des TV sorgte für den weiterhin völlig offenen 32:36-Halbzeitstand. Mit dem Seitenwechsel fand der Tabellenletzte nicht mehr den richtigen Rhythmus und ließ die Gastgeber wieder auf 48:49 herankommen. Zu statisch bewegten sich die Gäste im letzten Viertel in der Offensive. Fast gänzlich ohne Überlagerungen war die TSG kaum gezwungen, sich vor dem eigenen Korb zu bewegen und konnte unbeschwert die Passwege der Wetzlarer verteidigen. Dennoch hielt der TV in einem engen Verfolgungsrennen bis zur 38. Minute einen Vier-Punkte-Vorsprung. Dann begannen jedoch sichtlich die Nerven der Domstädter zu flattern. Vier punktlose Angriffe in Folge ließen den Wetzlarern noch 15 Sekunden für einen Treffer. In Bedrängnis vergab Steffen Kirch jedoch einen Wurf nahe am Korb, und die Wetzlarer foulten den Gießener Rebounder. Nach einem von zwei möglichen Freiwurftreffern der Hausherren blieb dem Tabellenschlusslicht noch ein letzter Wurf, aber Max Dannes „Dreier „-Versuch aus dem Lauf rollte unglücklich nur über den Ring. Wetzlar unterlag dadurch unsagbar knapp mit 65:64. Als einziger Absteiger werden die Domstädter die Saison 2012/13 in der Konsequenz in der Kreisliga A spielen.

Wetzlar: Danne (10/2), Hestermann , Hoxhallari (9/2), Karcher (8), Kirch (12), Köstler (4), Leitz (7/1), Lockhart (2), Schikora (2), Schiljahin (7), Schmelzl (2), Spory (1)

 

Von Lukas Spory

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s