Zweieinhalb Viertel reichen zum Sieg

(luk) Am Samstag hat sich der TV Wetzlar in der Basketball-Bezirksliga gegen den TV Dillenburg durchgesetzt. In eigener Halle verteidigten die Domstädter eine hohe Führung zum 80:71 Endstand.

In der ersten Periode verbuchten die Gastgeber dank einer soliden Abwehr eine Neun-Punkte-Führung (24:15; 10.). Gegen die Zonenverteidigung der Gäste fanden zudem viele Schüsse von der Drei-Punkte Linie ihren Weg ins Ziel. Ohne sich merklich absetzen zu können, hielt der TVW den Vorsprung bis zu Halbzeitpause (44:33; 20.). Die Truppe präsentierte sich wie gewohnt als eingeschworene Mannschaft, und vier Spieler erzielten zweistellige Punktzahlen. „In ein paar Phasen des Spiels zeigten wir unsere Klasse und starteten aus guter Verteidigung heraus Schnellangriffe.“, kommentierte Wetzlars Trainer Tobias Groß. Solch eine Phase trat im dritten Viertel auf. Nach langen Pässen schloss Dietmar Damm immer wieder mit leichten Korblegern ab. Als Steffen Kirch anschließend zwei Freiwürfe zur größten Führung verwandelte (62:37; 26.), schienen die Hausherren sich ihres Sieges bereits zu sicher. Nun ließ der TVD seinerseits schnell den Ball laufen und kam wieder bis auf vierzehn Zähler heran (65:51; 30.). Unachtsamkeiten beim Rebounden auf Wetzlarer Seite sorgten dafür, dass die angereisten Kontrahenten wieder den Anschluss fanden. Außerdem netzten diese beinahe unbehindert einige Schüsse von außen ein und verkürzten so den Vorsprung. „Leider waren wir nicht abgezockt genug, um das Ergebnis aus dem dritten Viertel zu bis zum Schluss zu verteidigen“, erklärte Groß. Doch der Sieg war trotzdem nicht länger gefährdet und der Endstand von 80:71 durchaus gerechtfertigt.

Für Wetzlar spielten: Corral (16/1); Damm (17/2); Danne (3/1); Henkel (6); Hoxhallari (2); Kaya (12/1); Kirch (9); Lockhart (2); Molero (10); Naumann; Schikora (3/1).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s